Bienchen summ, summ

Bienchen summ summ, wie das Kinderlied heißt.

Unsere fleißigen Bienen.

Da mein Großvater einst viele Bienenvölker ( Immen bei uns im Volksmund ) hatte,
war es mal wieder schön sie in Aktion zu sehen.
Brut und Honigwaben sind auf den Bildern abgebildet.
Wir hatten Glück bei der Besichtigung, denn es war etwas kühler. Daher waren unsere fleißigen Bienen nicht Angriffslustig.

Aber sie sind sehr gefährdet.
Denn unsere Umwelt bringt immer mehr Umweltgift-Spritzmittel und Pestizide in Umlauf.
Sie sind stark gefährdet.
Man mag es vielleicht belächeln, aber wenn wir sie nicht mehr haben, lachen wir nicht mehr.
Denn ohne sie geht in der Landwirtschaft nichts. Oder möchten wir Menschen die ganzen Blüten von Hand bestäuben.
Irre Vorstellung.

Und der beste Süßstoff den ich kenne – der Honig.
Bin mit aufgewachsen, ich kenne ihn als ein Wundermittel der Natur.
Für alle Lebenslagen.
So vielseitig einsetzbar auch als Medizin.

Man könnte so viel schreiben darüber.
Schützen wir sie, denn der Verlust ist unüberschaubar.

Für uns alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.