Quelle der Plaine – Source de la Plaine Vogesen Frankreich

Quelle der Plaine – Source de la Plaine in den Vogesen in Frankreich.

Sie entspringt unterhalb des Le Donon der zur Ortschaft Grandfontaine gehört. Durch Zufall entdeckt, weil mich oberhalb der Quelle die Bunkeranlagen interessierten.

Was mich erst später so fesselte als ich mich über die der beiden Quellen der Saar informierte war, dass ihr Wasser nicht in die Saar, sondern in die Mosel fließt. Beide Quellflüsse, die der weißen Saar, sowie die Plaine, fließen hier fast nebeneinander den Berg hinunter. Nur weil durch die Laune der Natur ein Bergrücken dazwischen ist, nehmen sie eine andere Fließrichtung. Kommen später, sehr spät wieder zusammen, wenn Mosel und Saar zusammenfließen.

Wenn man den Lauf der Plaine verfolgt sieht man wie wichtig sie für Frankreich ist. Im Stillen. An ihren Lauf wurden zwei Stauseen angelegt um die Mosel vor Überhitzung durch das Kernkraftwerk Cattenom zu schützen. Denn diese werden abgelassen wenn die Mosel zu wenig Wasser führt. Und wie wir alle leidlich erfahren haben, wenn keine Kühlung mehr, erfolgen kann, gehen die Kernkraftwerke in die Luft.

Siehe in Japan.

Wird in Zukunft noch wichtiger werden, denn wie man hört soll das Kernkraftwerk weiter ausgebaut werden. Und man bedenke diese stehen mitten in Europa.

Wahrscheinlich werden auch noch andere Seen aufgestaut sein, nur mir nicht bekannt.

Die weisse Saar – Source de la Sarre Blance

Die rote Saar – Source de la Sarre Rouge

Zusammenfluss der beiden Quellflüsse, der roten, wie der weißen Saar in Hermelange

zur Moselquelle – La Source de la Moselle – in Bussang

Durch anklicken der obigen verlinkten Beiträge können sie weitere Beiträge über die Saar und deren Zusammenhänge sehen, wie sie mir bekannt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.